Sie sind hier: 

Anschluss Einbindungen

Problemzone Einbindebereich
Hutprofil/Hutliner® zur Reparatur von Anschluss-Einbindungen

Häufig sind Anschlüsse nicht fachmännisch in Hauptrohre eingebunden. Stutzen ragen in die Kanalisation hinein und verringern so den Rohrquerschnitt oder die Verbindungen sind undicht, so dass Fremdwasser ins Kanalnetz eindringt oder umgekehrt, Schmutz- bzw. Mischwasser versickert aus dem Kanal ins Erdreich. Mit Hutprofilen/Hutlinern® lassen sich solche Defekte dauerhaft verschließen. Hutprofile werden häufig ergänzend zum Anschluss der Einbindungen von Inlinern in das Hauptrohr gesetzt.

Montiert werden Hutprofile/Hutliner® mit einem Spezialgerät, dem HutlinerPacker®. Der HutlinerPacker® presst den mit Kunstharz durchtränkten Hut von innen in die Anschlussrohröffnung. Nachdem das Harz durchgehärtet ist, wird der HutlinerPacker® abgezogen. Der Hut umschließt die vormals undichte Einbindung und bildet mit dem Stutzen eine dauerhafte Verbindung. Entsprechende Vorarbeiten wie Reinigung, Fräsen vorstehender Kanten und parallele Videokontrolle durch einen Operator sind erforderlich.

Soll im Einbindebereich des Anschlussrohrs zusätzlich ein Stutzen-Kurzliner gesetzt werden, erlaubt es die Gerade Blase zusätzlich zur Hutmanschette eine tiefer ins Anschlussrohr reichende Abdichtung herzustellen. Die Gerade Blase ist für Anschlussrohre mit einer Nennweite von DN 80 bis DN 250 geeignet.


Zusammenfassung

Fachgerechter Einbau von Hutprofilen/Hutlinern®

  • in Hauptrohren von DN 100 bis 800
  • in Anschlussnennweiten von DN 80 – DN 250

Materialien

  • Hutprofile/Hutliner® aus Synthesefilz, Glasfaser und Kunstharz

Vor- und nachbereitende Arbeiten

  • Hochdruckspülen
  • Fräsen und Reinigen
  • TV-Inspektion und Endkontrolle
  • Ausführung durch geschultes Fachpersonal

DIBt Zulassung

Für das Kanalsanierungsverfahren mit der Bezeichnung "HutlinerPacker®" zur Sanierung von Seitenanschlüssen im Nennweitenbereich von DN 100 bis DN 250 hat die SCHWALM ROBOTIC GmbH die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom DIBt erteilt bekommen.

Download DIBt Zulassung Z-42.3-549

SYSTEMHANDBUCH HutlinerPacker®

Vorbereitung eines HutlinerPacker® und das Setzen eines Hutprofiles oder Hutliners®.
Das Systemhandbuch ist Bestandteil der Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung, beschreibt den sicheren und sachgemäßen Einsatz und Umgang mit den Systemkomponenten zur Kanalsanierung in allen Betriebsphasen und enthält wichtige Hinweise, die HutlinerPacker® sicher und sachgerecht zu betreiben. Es wendet sich an alle Anwender, die dieses System nutzen und darüber hinaus von der Schwalm Robotic GmbH im Umgang mit den HutlinerPacker® geschult wurden.

Download Systemhandbuch HutlinerPacker®

Gütezeichen Kanalbau

Die Schwalm Kanalsanierung ist Träger des Gütezeichens Kanalbau.
Die Gütesicherung RAL-GZ 961 gilt für die Herstellung und Instandhaltung von öffentlichen und privaten Abwasserleitungen und -kanälen.